Bredal K-XE

Großflächenstreuer für Kalk und Dünger

Die Kalk- und Mineraldüngerstreuer der K-XE-Reihe zählen zu unseren größten Streuern. Gute Gründe, die für den Einsatz sprechen: 

  • Arbeitsbreite bis 30 Meter für Kalk, 40 Meter für Harnstoff und 48 Meter für Dünger
  • Vollständig integrierte ISOBUS-Steuerung
  • Das Hybridaggregat des Streuers (Sonderausstattung) wird von der Traktor-Zapfwelle angetrieben und gewährleistet eine konstante und außergewöhnlich hohe Leistung.

Die Bredal-Streuer der K-XE-Reihe bieten kein voll integriertes Streuen in Keilen, Grenzstreuen oder Section Control. Diese Funktionen sind für die K-XE/SC-Modelle verfügbar.

Gleichmäßiges Streuen mit eingebautem Neigungssensor

Die K-XE-Reihe verfügt standardmäßig über einen eingebauten Neigungssensor, der die Dosierung beim Fahren in unebenem Gelände anpasst. Darüber hinaus sind Wägezellen für alle K-XE-Modelle erhältlich.

Zum Ausbringen von Kalk und Dünger lässt sich einfach eine optionale Kalk- und Düngerbaugruppe anbringen.

Hydraulisch angetriebene Streuteller

Die beiden hydraulisch angetriebenen Streuteller sind im Abstand von sechs Metern montiert und werden von zwei 40 cm breiten, hydraulisch einklappbaren Seitenförderern gespeist.

Beide Versionen des neuen Streuwerks können mit zwei verschiedenen Streutellertypen für Kalk und drei verschiedenen Streutellertypen für Mineraldünger ausgestattet werden. Dies sorgt auch beim Streuen von minderwertigem Material für größtmögliche Arbeitsbreiten.

ISOBUS-Steuerung

Die K‑XE-Streuer werden über ISOBUS gesteuert. Es ist möglich, entweder das ISOBUS-Terminal des Traktors oder ein optionales Müller‑Track‑Guide‑III‑Terminal zu verwenden.

Erhältlich mit zwei verschiedenen Hydrauliksystemen

Die K‑XE‑Modelle sind mit zwei verschiedenen Hydraulikanlagen verfügbar.

  • Der Antrieb des Streuers erfolgt entweder über die Traktorhydraulik oder alternativ über ein Hydraulikaggregat (Hydraulic Power Unit, HPU).
    • Zum Hybridaggregat gehört ein gelenkwellengetriebenes hydraulisches Pumpwerk am Streuer. Das Hydraulikaggregat treibt die beiden Streuteller an.
      Der Bodenförderer und die beiden Seitenförderer werden von der Traktorhydraulik angetrieben. Das Hydraulikaggregat sorgt für eine konstante, hochwirksame Energieversorgung.

Sonderzubehör

Edelstahlbehälter, rot lackiert

Technische Daten:



K105XE K135XE K165XE
Fassungsvermögen 9,00 m3 12,00 m3 15,60 m3
Fassungsvermögen mit 23-cm-Behälteraufsatz 11,00 m3 14,90 m3 18,95 m3
Fassungsvermögen mit 50-cm-Behälteraufsatz 14,00 m3 - -
Nettogewicht      
Gesamtlänge      
Behälterlänge 4016 mm 5696 mm 5846 mm
Behälterbreite 2200 mm 2200 mm 2500 mm
Ladehöhe min. 2627 mm 2800 mm 2950 mm
Ladehöhe max. 3447 mm 3000 mm 3000 mm
Mindestbreite außerhalb der Räder 2350 mm 2750 mm 2750 mm
Höchstbreite außerhalb der Räder 2900 mm 2900 mm 2900 mm
Größtmöglicher Raddurchmesser: Ø 1675 mm Ø 1675 mm Ø 1675 mm
Tandem Nein Ja Ja

 

Erfahren Sie mehr zu den folgenden Themen: 

Streutechnik

Streuwerk

Streuteller